Holzwohnwand mit Fernseher und Hängevitrine

Wohnwände für Ihre Wohlfühloase

Ausschlaggebend für Atmosphäre und Harmonie, übersichtlich, praktisch und ruhig. Das sind alles Eigenschaften, die im unmittelbaren Zusammenhang mit Ihrer Wohnwand stehen. Eine Wohnwand setzt somit die Grundlage für ein gemütliches Wohnzimmer, in dem Sie sich nach der Arbeit und am Wochenende wohlfühlen können!

Daher ist es auch wichtig sich vor dem Kauf mit einigen Punkten auseinander zu setzen. Lassen Sie sich gerne umfassend von unseren geschulten Mitarbeitern beraten oder informieren Sie sich vorab selbst. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Punkte festgehalten:

Wohnzimmer mit warmer Beleuchtung und Holzmöbel

Farbkombinationen

Im Grunde sind alle Farbkombinationen in einer Wohnwand möglich, allerdings sollte sie mit der restlichen Inneneinrichtung abgestimmt werden, um ein harmonisches Bild zu erzeugen. Es sollte ein fließender Übergang zwischen Wandfarbe und Bodenbelag geschaffen werden. Die Farbe der Polstergarnituren ist ein weiterer Punkt, der beachtet werden sollte.

Kontraste schaffen Abwechslung und lassen den Raum zum Leben erwecken!

Es sollte darauf geachtet werden, dass nicht überall die gleichen Farben  verwendet werden. Das wirkt schnell langweilig und steril. Hierbei sind manchmal sogar die Abstufung von Farben in unterschiedliche Farbtöne ausreichend.

Das verwenden zu vieler unterschiedlicher Farben, kann schnell unruhig wirken. Leichte Farbakzente dahingegeben bei einheitlich gestalteten Räumen, bieten etwas Aufregendes.

Aufbau und Größe

Lowboard, Sideboard, Highboard, Vitrine, Regal- & Schrankelemente sowie Hängeelemente und Medienelemente gestalten eine Wohnwand. Hierbei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, wie eine Wohnwand aufgebaut werden kann und die unterschiedlichsten Größen.

Entweder durchgehend aneinander montiert oder aufgeteilt in die einzelnen Elemente. Eine weitere beliebte Form ist die Regalwand, die viel Stauraum bietet und in die sich auch Medienelemente praktisch einfügen lassen. Bei großen Räumen ist quasi alles möglich. Bei kleineren Räumen sollte auf wuchtig zusammengebaute Wohnwände verzichtet werden. Das wirkt ab bestimmten Größen erdrückend und im Gesamtbild nicht einheitlich.

Für kleinere Räume eigenen sich schwebende Elemente sehr gut, da diese ein größeres Raumgefühl vermitteln. Etwas weiter auseinander gezogen, wird auch zusätzlich ein bisschen mehr Luft geboten, um den Raum größer wirken zu lassen.

kleine Wohnwand mit Holzelementen für TV und Pflanzen